Dein Vormittag: Die Charité in der NS-Zeit | Audio der Sendung vom 30.11.2017 10:00 Uhr (30.11.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Charité historische Aufnahme ca. 1935; Foto: imago/Arkivi, Quelle: imago/Arkivi

Dein Vormittag

Die Charité in der NS-Zeit

30.11.2017 | 15 Min. | Verfügbar bis 30.11.2018 | Quelle: radioBERLIN 88,8

Unzähligen Menschen wurde in der Klinik schon geholfen. Es gibt jedoch auch eine dunkle Seite: Im Nazi-Deuschland haben die Ärzte der Charité nicht nur geforscht, sie haben auch Versuche mit Menschen gemacht, sie haben Eutanasie betrieben. Dieses finstere Kapitel der Geschichte arbeitet jetzt eine Ausstellung in der Charité auf. Prof. Dr. Thomas Beddies stellt die Ausstellung vor. Gebäude der Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie, Neurologie Bonhoefferweg 3, 10117 Berlin Eintritt frei

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: