Dein Vormittag: Homophobe Straftaten in Berlin | Audio der Sendung vom 13.11.2017 10:00 Uhr (13.11.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

T-Shirt: No Place for Homophobia"; Foto: imago/CHROMORANGE / Martin Schroeder, Quelle: imago/CHROMORANGE / Martin Schroeder

Dein Vormittag

Homophobe Straftaten in Berlin

13.11.2017 | 8 Min. | Verfügbar bis 13.11.2018 | Quelle: radioBERLIN 88,8

Immer häufiger werden Schwule und Lesben Opfer von Körperverletzungen, Bedrohungen oder Raub. Im letzten Jahr sind um die 200 Taten angezeigt worden, die Polizei geht allerdings von einer mehr als dreimal so hohen Dunkelziffer aus. Warum die Angriffe selten zur Anzeige gebracht werden und was man über die Täter weiß, das hat der rbb-Kollege Wolf Siebert in "Dein Vormittag" geschildert.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: