Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

hr2 Der Tag Bild

Der Tag

Immer Ärger mit der Kohle: Wie man das Klima verheizt

12.10.2017 | 54 Min. | Quelle: HR

Im Wahlkampf hat die Kanzlerin die hehren deutschen Klimaziele noch hoch gehalten: 40 Prozent weniger Klimagase bis 2020. Jetzt - nach der Wahl - kommen die Fakten auf den Tisch. Deutschland wird das selbst gesteckte Ziel nicht erreichen und damit das internationale Klimaschutzabkommen nicht erfüllen. In allen Wirtschaftsbereichen und bei den Privathaushalten wird zu viel Treibhausgas ausgestoßen - auch bei der Stromproduktion. Und das, obwohl wir doch die Erfinder der Energiewende sind. Die aber nicht funktioniert, wenn man Windräder stillstehen lässt, weil gerade mal wieder zu viel Kohlestrom im Netz ist. Deshalb sagt der Umweltrat der Bundesregierung jetzt schon mal, was ein künftiges Jamaika-Bündnis sich in den Koalitionsvertrag schreiben muss: den Ausstieg aus der Kohle. Das aber ist genau das, was bisher noch keine Bundesregierung angehen wollte. Egal in welcher Farbkombination in Berlin regiert wurde - Braunkohleschwarz war immer dabei …

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: