Feature: Der Wunsch, geliebt zu werden, löst die Verwandlung aus | Audio der Sendung vom 29.11.2017 22:04 Uhr (29.11.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Gisela May; © imago/Gueffroy, Quelle: imago/Gueffroy

Feature

Der Wunsch, geliebt zu werden, löst die Verwandlung aus

29.11.2017 | 54 Min. | Verfügbar bis 30.11.2018 | Quelle: Kulturradio vom rbb

Schon als Kind wollte Gisela May ans Theater. Sie wächst in Leipzig auf und besucht die dortige Schauspielschule. 1951 geht sie nach Berlin und ist erst am Deutschen Theater, später am Berliner Ensemble verpflichtet. Mit ihren Kästner- und Brel-Programmen feiert sie Triumphe in der ganzen Welt. Der Autor Ed Stuhler beschreibt die Lebenswelten der Gisela May.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: