Geschichte: 1968 - ein Jahr voller Aufruhr und Bewegung | Audio der Sendung vom 10.03.2018 13:44 Uhr (10.3.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ministerpräsident Mateusz Morawiecki bei einer Debatte zur Märzkrise 1968 (Bild: imago/ZUMA Press/Mateusz Wlodarczyk), Quelle: imago/ZUMA Press/Mateusz Wlodarczyk

Geschichte

1968 - ein Jahr voller Aufruhr und Bewegung

10.03.2018 | 15 Min. | Verfügbar bis 10.05.2018 | Quelle: Inforadio vom rbb

Derzeit wird an vielen Stellen an das Jahr 1968 erinnert, etwa an das Attentat auf den Studentenführer Rudi Dutschke oder die März-Unruhen in Polen. Inforadio-Redakteur Harald Asel erkundet unterschiedliche Wege der Proteste vor 50 Jahren abseits der vertrauten Geschichte.  

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: