Gespräche: Diskurs: Bazon Brock - "Schaudenker" und Documenta-Erklärer | Audio der Sendung vom 10.06.2017 19:05 Uhr (10.6.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Der emeritierte Professor für Ästhetik und Philosophie, Bazon Brock, sitzt am 10.05.2016 in Wuppertal in seinem Wohnzimmer., Quelle: dpa

Gespräche

Diskurs: Bazon Brock - "Schaudenker" und Documenta-Erklärer

10.06.2017 | 23 Min. | Verfügbar bis 10.06.2018 | Quelle: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bazon Brock sorgt seit den 1960ern immer wieder für Aufsehen als subversiver Happening-Artist, Kulturphilosoph und Kunstvermittler. MDR KULTUR-Kunstredakteur Andreas Höll hat Brock in seiner "Denkerei" in Berlin besucht.

Darstellung: