Gespräche: Ermittlungen gegen die documenta werden ausgeweitet | Audio der Sendung vom 16.02.2018 17:10 Uhr (16.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ein Stadtreiniger kehrt am 18.09.2017 auf dem Friedrichsplatz in Kassel (Hessen) die Stufen vor dem leeren  "Parthenon der Bücher" der argentinischen Künstlerin Marta Minujin., Quelle: dpa

Gespräche

Ermittlungen gegen die documenta werden ausgeweitet

16.02.2018 | 7 Min. | Verfügbar bis 16.02.2019 | Quelle: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Staatsanwaltschaft in Kassel ermittelt im Zusammenhang mit der letzten documenta wegen des Verdachtes der Untreue. Ein schwerer Vorwurf. Werner Bloch zu ungewöhnlichem Finanzgebaren und mangelnder Kontrolle.

Darstellung: