Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Intendant Matthias Hartmann soll Schauspielerinnen beleidigt haben., Quelle: dpa picture alliance/ Herbert Pfarrhofer

Kultur heute - Beiträge

#MeToo im Theater - Wieviel Freiheit braucht die Kunst?

07.02.2018 | 4 Min. | Quelle: Deutschlandfunk

Die Vorwürfe gegen Matthias Hartmann, den ehemaligen Intendanten des Wiener Burgtheaters, bei Proben ein "Klima der Angst" geschaffen zu haben, rückt die letzten absolutistischen Herrscher ins Rampenlicht: die am Theater. Ihre Rechtfertigungen: Geniekult - und Kunstfreiheit. Zeit, den einen zu beenden, um die andere zu entfalten. Von Karin Fischer www.deutschlandfunk.de, Kultur heute Hören bis: 16.08.2018 18:52 Direkter Link zur Audiodatei http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2018/02/07/metoo_im_theater_wieviel_freiheit_braucht_die_kunst_dlf_20180207_1752_735552d7.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: