Kulturradio am Nachmittag: Marta György-Kessler, Regisseurin | Audio der Sendung vom 10.01.2018 16:10 Uhr (10.1.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb, Quelle: Kulturradio vom rbb

Kulturradio am Nachmittag

Marta György-Kessler, Regisseurin

10.01.2018 | 11 Min. | Verfügbar bis 11.01.2019 | Quelle: Kulturradio vom rbb

Die Dänin Hannah Nydahl gehörte, zusammen mit ihrem Mann Ole, zu den ersten Europäern, die sich Ende der 1960er Jahre in den tibetischen Buddhismus einweisen ließen und anschließend buddhistische Zentren auf der ganzen Welt gründeten. 2007 ist Hannah Nydahl gestorben, jetzt hat ihr die ungarische Regisseurin Marta György-Kessler mit "Hannah - ein buddhistischer Weg zur Freiheit" ein filmisches Denkmal gesetzt.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: