Märkische Wandlungen: Klassik im Kiefernwald: Ungewöhnliche Waldnutzungskonzepte | Audio der Sendung vom 21.11.2017 22:04 Uhr (21.11.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Wald in Brandenburg: Kiefer mit Schild "Bitte keinen Unfug machen!"; © imago/Steinach, Quelle: imago/Steinach

Märkische Wandlungen

Klassik im Kiefernwald: Ungewöhnliche Waldnutzungskonzepte

21.11.2017 | 56 Min. | Verfügbar bis 21.11.2018 | Quelle: Kulturradio vom rbb

Der berühmte märkische Kiefernwald, hochoptimiert für die Forstwirtschaft, und ausgerichtet auf die höchstmögliche Rendite? Mitnichten. Brandenburgs Wälder sind längst mehr. Wer Klavierklänge in Hangelsberger Wäldern hört, Kunststudenten durch den Sauener Forst streifen sieht oder im Schlaubetal auf den Erfinder des Waldtheaters trifft, sollte sich nicht wundern ...

Darstellung: