Nahaufnahme: Jeepney durchs Chaos: Verkehrsmittel à la Manila | Audio der Sendung vom 05.12.2017 09:45 Uhr (5.12.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Jeepney auf den Philippinen, Quelle: imago/Tony Waltham

Nahaufnahme

Jeepney durchs Chaos: Verkehrsmittel à la Manila

05.12.2017 | 7 Min. | Verfügbar bis 05.12.2021 | Quelle: Inforadio vom rbb

Sie sind laut, sie stinken, sie heißen Jeepneys. Als die Amerikaner die Philippinen verließen, ließen sie ihre alten Willys Jeeps dort zurück. Die Bevölkerung verlängerte die Autos und machte eine Art Kleinbusse daraus. Viele dieser abenteuerlichen Gefährte tun immer noch ihre Dienste, und viele von ihnen könnten schon bald durch Elektro-Varianten ersetzt werden. Aber die Bewohner befürchten, dass ihnen dann ein billiges Verkehrsmittel - und vor allem Atmosphäre fehlt. Aus Manila berichtet Lena Bodewein.

Darstellung: