Nahaufnahme: Marokko: Schlagworte gegen Schlagstöcke | Audio der Sendung vom 19.06.2017 09:45 Uhr (19.6.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

EIn Demonstrant hält am 11.06.2017 in Rabat (Marokko) während eines Protests gegen Korruption und Machtmissbrauch ein Schild mit der Aufschrift «Freiheit, Gerechtigkeit» Foto: Mosa'ab Elshamy/AP/dpa, Quelle: AP

Nahaufnahme

Marokko: Schlagworte gegen Schlagstöcke

19.06.2017 | 6 Min. | Verfügbar bis 19.06.2021 | Quelle: Inforadio vom rbb

In der nordmarokkanischen Stadt Al Hoceima reißen die Proteste nicht ab, seit mittlerweile sieben Monaten. Vor allem junge Menschen demonstrieren dort für mehr Arbeitsplätze, für eine bessere Gesundheitsversorgung, für Meinungsfreiheit. Gegen Korruption und schlechte Verwaltung. Seit eine der Führungsfiguren dieser Protestbewegung verhaftet wurde kommt es regelmäßig zu Handgemengen zwischen Polizei und Demonstranten. Schlagworte treffen auf Schlagstöcke. Jens Borchers, unser Korrespondent in Marokko, ist der Frage nachgegangen, was hinter diesen anhaltenden Protesten steckt.

Darstellung: