Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Quelle: SWR

Politisches Interview

Präsidentschaftswahlen in Südkorea: Verhältnis zu den USA neu definieren

09.05.2017 | 8 Min. | Quelle: SWR

Interview mit Prof. Hannes Mosler, Korea-Experte, FU Berlin Die Präsidentschaftswahlen in Südkorea werden nach Meinung des Korea-Experten Hannes Mosler von der FU Berlin auch eine Abstimmung über das Verhältnis zur Schutzmacht USA werden. "Die Südkoreaner haben das Gefühl bekommen, es geht nicht mehr mit der Hardliner-Politik gegenüber Nordkorea". Die USA seien nach wie vor der wichtigste Verbündete, aber Südkorea müsse in der Lage sein, autonom zu handeln und notfalls auch mal "Nein" zu sagen. Sollte der Mitte-Links-Politiker Moon Jae Präsident werden, werde er das Gespräch mit Nordkorea suchen mit dem Ziel, endlich einen Friedensvertrag zu erreichen, so Mosler.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: