Vis a vis: Chefankläger Rother: Rente im dritten Anlauf | Audio der Sendung vom 19.03.2018 10:45 Uhr (19.3.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Archiv - Berlins Generalstaatsanwalt Ralf Rother spricht am 20.12.2016 in Berlin. (Quelle: imago/Metodi Popow), Quelle: imago/Metodi Popow

Vis a vis

Chefankläger Rother: Rente im dritten Anlauf

19.03.2018 | 11 Min. | Verfügbar bis 19.03.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Chefankläger von Berlin und Herr über die Strafakten - das war Ralf Rother 12 Jahre lang in Berlin. Jetzt ist er Generalstaatsanwalt a.D., er hat am 28. Februar seine Schlüssel an den Nagel gehängt. Seine Nachfolgerin im Amt ist die ehemalige Polizei-Vizepräsidentin Margarete Koppers. Bis es so weit war, hat es gedauert: Dreimal hat der Justizsenator Ralf Rother gebeten, seinen Ruhestand zu verschieben, insgesamt um anderthalb Jahre - weil es ein Gezerre um seine Nachfolge gab. Nina Siegers hat mit dem Generalstaatsanwalt a.D. Ralf Rother gesprochen.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: