Vis a vis: Paul Nolte: "Es zeichnet sich eine Perspektive ab" | Audio der Sendung vom 23.02.2018 10:45 Uhr (23.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Der Berliner Historiker Paul Nolte, Quelle: imago/epd

Vis a vis

Paul Nolte: "Es zeichnet sich eine Perspektive ab"

23.02.2018 | 12 Min. | Verfügbar bis 23.02.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Wer kommt nach Angela Merkel, wo bleibt das Konservative und was machen wir bloß mit der AfD? Es sind eine Menge Fragen, die seit dem schlechten Bundestags-Wahlergebnis in der CDU diskutiert werden - und sie werden auch auf dem Parteitag am Montag eine Rolle spielen, zumal dort die neue Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer erste eigene Akzente setzen will. Bewegung also in der CDU - wo die hinführen könnte, - darüber hat Alex Krämer mit Paul Nolte gesprochen, Professor für Zeitgeschichte an der FU Berlin.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: