WDR 3 Kulturfeature: Heinrich Böll: Das Gewissen der Literatur | Audio der Sendung vom 16.12.2017 12:05 Uhr (16.12.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Heinrich Böll in seiner Wohnung in Bornheim/Merten 1982, Quelle: Sven Simon / picture alliance

WDR 3 Kulturfeature

Heinrich Böll: Das Gewissen der Literatur

16.12.2017 | 54 Min. | Verfügbar bis 16.12.2018 | Quelle: WDR

WDR 3 Kulturfeature: Heinrich Böll war der Inbegriff des engagierten Autors. Was kann er uns heute sagen, in einer Zeit, die wie wenige andere von politischen Umbrüchen geprägt ist? Der Schriftsteller Thomas von Steinaecker hat sich auf eine Spurensuche gemacht. // Von Thomas von Steinaecker / Redaktion: Imke Wallefeld / Produktion: WDR 2017 / www.wdr.de/k/feature

Darstellung: