Weltsichten: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk der Schweiz steht in Frage | Audio der Sendung vom 25.02.2018 08:44 Uhr (25.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Die letzte Billag-Rechnung für das Jahr 2017, aufgenommen vor einem Fernseher., Quelle: KEYSTONE

Weltsichten

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk der Schweiz steht in Frage

25.02.2018 | 15 Min. | Quelle: Inforadio vom rbb

NOCH 3 TAGE

Am 4. März stimmen die Schweizer darüber ab, ob dort die Rundfunkgebühren abgeschafft werden sollen oder nicht. Die bislang für alle verbindliche Abgabe kommt vor allem der öffentlich-rechtlichen schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft SRG zugute. Gegner der Initiative warnen deshalb vor einem Ende des öffentlich-rechtlichen Systems in der Schweiz, sollten die Ja-Stimmen überwiegen. ARD-Korrespondent in Zürich, Dietrich-Karl Mäurer hat Befürworter und Gegner nach ihren Argumenten befragt.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: