Wissenswerte: Rettungsversuch für das nördliche Breitmaulnashorn | Audio der Sendung vom 06.03.2018 10:25 Uhr (6.3.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Nördliches Breitmaulnashorn in Kenia, Quelle: Thomas Hildebrandt

Wissenswerte

Rettungsversuch für das nördliche Breitmaulnashorn

06.03.2018 | 3 Min. | Verfügbar bis 06.03.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Es hat im vergangenen Jahr Schlagzeilen gemacht: Am Berliner Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung unternehmen Wissenschaftler einen spektakulären Versuch, eine vom Aussterben bedrohte Tierart zu retten.  Denn ein besonders tragischer Fall ist der des nördlichen Breitmaulnashorns. Die  Hörner sind beliebt bei Wilderern, heute leben nur noch drei Tiere in einem Reservat in Kenia. Und der einzige Bulle liegt jetzt im Sterben, berichtet Christopher Unger aus Kenia.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: