Zwölfzweiundzwanzig: Der französische Freund | Audio der Sendung vom 17.03.2018 12:22 Uhr (17.3.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Michaela Wiegel, Quelle: F.A.Z./Frank Röth

Zwölfzweiundzwanzig

Der französische Freund

17.03.2018 | 36 Min. | Verfügbar bis 17.03.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Die Wahl Emmanuel Macrons zum französischen Präsidenten wurde in Deutschland freudig begrüßt. Ist der Schwung bereits verebbt oder gelingt es dem Präsidenten, seine politische Bewegung La République en marche zu konsolidieren? Wie weit ist er bei dem Versuch gekommen, sein doppeltes Versprechen von einem Aufbruch in Frankreich und in Europa einzulösen? Und was bedeutet es für Berlin, wenn Paris eine ambitionierte europapolitische Agenda verfolgt?

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: