radioeins mit Sonja Koppitz und Max Spallek: 50 Jahre 1968: Was bleibt, was wird, was war? | Audio der Sendung vom 01.01.2018 12:40 Uhr (1.1.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Protest im Jahr 1968 in Berlin © imago/Philippe Gras, Quelle: imago/Philippe Gras

radioeins mit Sonja Koppitz und Max Spallek

50 Jahre 1968: Was bleibt, was wird, was war?

01.01.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 01.01.2019 | Quelle: radioeins vom rbb

Wenn wir auf dieses noch recht jungfräuliche Jahr vor uns schauen, dann müssen wir uns eines klar machen: Es wären andere Zeiten, die da auf uns zukommen, wenn es vor 50 Jahren nicht ein Jahr gegeben hätte, dass die Welt - man kann schon sagen - in ihren Grundfesten erschüttert hat. Vielleicht sogar mancherorts aus den Angeln gehoben hat: Das Jahr 1968 nämlich. Die "68er" - das ist bis heute ein geflügeltes Wort.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: