rbb Praxis: Badeunfälle verhindern | Audio der Sendung vom 14.07.2017 14:25 Uhr (14.7.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Badestelle in der Ruhr, am Baldeneysee, in Essen,, Quelle: imago, Jochen Tack

rbb Praxis

Badeunfälle verhindern

14.07.2017 | 3 Min. | Verfügbar bis 14.07.2018 | Quelle: Inforadio vom rbb

Die Zahl der Bade-Unfälle steigt von Jahr zu Jahr. Mehr als 500 Menschen sind 2016 in Deutschland ertrunken. Laut Deutscher Lebens-Rettungs-Gesellschaft sind das so viele wie seit zehn Jahren nicht mehr. Nadine Bader berichtet, warum es so gefährlich ist, an unbewachten Badestellen zu schwimmen und sich im Wasser selbst zu überschätzen.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: