rbb Praxis: Glaukom-Chirurgie: Weltweit kleinste Implantate | Audio der Sendung vom 29.01.2018 14:25 Uhr (29.1.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Eine Frau bei einer Augenuntersuchung (Quelle: imago/Westend61), Quelle: imago/Westend61

rbb Praxis

Glaukom-Chirurgie: Weltweit kleinste Implantate

29.01.2018 | 3 Min. | Verfügbar bis 29.01.2019 | Quelle: Inforadio vom rbb

Das Glaukom ist die weltweit zweithäufigste Ursache für Erblindung. Experten schätzen, dass im Jahr 2020 bereits etwa 11,2 Millionen Menschen aufgrund eines Glaukoms erblindet sein werden. Dieser "Grüne Star" kann seit kurzem durch eine minimalinvasive Operation mithilfe von Mini-Implantaten effektiv therapiert werden - und kann die Erblindung verhindern. Sybille Seitz mit Einzelheiten.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: