TV - Live: Der 24/7 Livestream des Senders ARD-alpha Livestream (zeitgleiche Online-Übertragung des Fernsehsignals von ARD-alpha Livestream)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

ARD-alpha Livestream

ARD-alpha bietet sein Fernsehprogramm als durchgehenden Livestream an. Aus lizenzrechtlichen Gründen ist dieser Livestream mit einem sogenannten Geoblocking versehen und kann nur in Deutschland gesehen werden. Trotzdem müssen wir aus rechtlichen Gründen einige Sendungen davon ausnehmen.

Programm

15:00
Planet Wissen: Indien - Land zwischen Armut und Aufbruch

JETZT

Moderation: Dennis Wilms und Birgit Klaus - Aufstrebende Wirtschaft, wachsende Städte, technischer Fortschritt - im Westen gilt Indien als Wirtschaftswunderland und als "größte Demokratie der Welt". In keinem anderen Land gibt es so viele Millionäre und Milliardäre. Gleichzeitig lebt in Indien jeder dritte Mensch unter der Armutsgrenze und Menschenrechtsverletzungen sind an der Tagesordnung. Kinder arbeiten wie Sklaven, Frauen werden benachteiligt, Menschen der niederen Kasten unterdrückt. Doch mehr und mehr regt sich Widerstand gegen ein System, das den Subkontinent jahrhundertelang geprägt hat.

16:00
SÜDLICHT

Kunst und Literatur - Was wissen wir noch nicht über Wolfgang Herrndorf? - Bevor Wolfgang Herrndorf zu schreiben begann und er, kurz vor seinem Tod 2013, mit seinen Romanen "Tschick" und "Sand" zum Bestsellerautor wurde, war er Maler. Er studierte sechs Jahre an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und orientierte sich lieber an den alten Meistern als an der modernen Kunst, was auf wenig Verständnis stieß. Einen Ausweg bot nach Beendigung seines Studiums eine Beschäftigung als Illustrator bei der Satirezeitschrift "Titanic". Moderation: Bumilo alias Christian Bumeder

16:30
nano

Moderation: Ingolf Baur - Themen: * Aids – wir machen’s ohne * Vom Umgang mit dem täglichen Hass im Netz * Woher kommt der Hass im Netz * Tourismusforschung * Waschbär * Rätsel

17:00
Das 1 x 1 der Wirtschaft (4/10)

Die unsichtbare Hand - Klassischer Liberalismus - Adam Smith (1723-1790) war der Begründer einer wichtigen Wirtschaftstheorie - dem klassischen Liberalismus. Für uns steigt er noch einmal herab von seinem Sockel in unsere, moderne Welt. Es begegnen ihm jene Phänomene des wirtschaftlichen Lebens, die er bereits in seinem epochalen Werk: "Der Wohlstand der Nationen" untersucht hatte. Smith kommentiert und beobachtet das Treiben auf dem Markt der Bedürfnisse, den Tausch, den Handel, die Produktion, die Arbeit - alles, was den Kreislauf der Wirtschaft seiner Meinung nach in Schwung hält. Dahinter entdeckt Smith das Prinzip, dass diesen Kreislauf erst anschiebt - die unsichtbare Hand.

17:15
Konstanz - Stadt des Konzils

Das Mittelalter im Südwesten - Mittelalter-Geschichte(n) - Das Konstanzer Konzil von 1414 bis 1418 war das "Mega-Event" des Mittelalters. Lena Ganschow erkundet das spätmittelalterliche Konstanz. Das Stadtleben während des Konzils eröffnet überraschende Einblicke in das politische und gesellschaftliche Leben einer Zeit, in der sich die mittelalterliche Weltordnung aufzulösen beginnt. Die Chronik Ulrich Richentals ist Lena Ganschows "Reiseführer" durch die Stadt. Richental dokumentierte darin die vierjährigen kirchlichen und machtpolitischen Verhandlungen des Konzils. Schließlich ging es auch darum, das Nebeneinander von drei Päpsten zu beenden.

Darstellung: