Berlinale-Studio: Dokumentarfilm "Eldorado" von Markus Imhoof | Video der Sendung vom 21.02.2018 22:15 Uhr (21.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

"Eldorado"; © Majestic/zero one film / Peter Indergand, Quelle: Majestic/zero one film / Peter Indergand

Berlinale-Studio

Dokumentarfilm "Eldorado" von Markus Imhoof

21.02.2018 | 4 Min. | Verfügbar bis 21.02.2019 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Der Dokumentarfilmer Markus Imhoof hat seinen Film aus sehr persönlichen Erfahrungen gemacht. Seine erste Liebe war ein Flüchtlingsmädchen, Giovanna, eine Italienerin, die 1945 von seiner Familie in der Schweiz aufgenommen wurde, weil sie im Krieg in Italien Hunger litt, krank war und in der Not in die sichere Schweiz geschickt wurde. Eine private Begegnung, die sein Leben verändert hat. Entstanden ist ein Dokumentarfilm, der gleich zu Beginn schockierende Bilder zeigt.

5 Bewertungen | Bewerten?
5 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: