Die Kirche bleibt im Dorf: Folge 25: Heimathafen (AD) | Video der Sendung vom 25.12.2017 21:45 Uhr (25.12.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Darsteller der Serie "Die Kirche bleibt im Dorf", Quelle: SWR

Die Kirche bleibt im Dorf

Folge 25: Heimathafen (AD)

25.12.2017 | 28 Min. | Verfügbar bis 31.12.2018 | Quelle: SWR

Früh am Morgen wacht Gottfried Häberle auf, weil das Schloss in Aufruhr ist: eifrige Handwerker bauen das alte Gemäuer zum Wellnesstempel um. Gottfried ist empört, doch Schwiegersohn Heinz macht ihm unmissverständlich klar, dass er jetzt hier das Sagen hat und Gottfried ins Altersheim entsorgen wird. Der Patriarch hebt zum Widerspruch an - aber vor Schreck bleibt ihm die Sprache weg. Er sucht Zuflucht im Pfarrhaus und ist dort nicht der erste: Oma Anni, Christine, Elisabeth Rossbauer und Klara, alle haben ihr Zuhause verloren und sich hier eingenistet. Die Rieslinger sind voller Wut und Verzweiflung über den arroganten Heinz, der sie alle ins Unglück treiben will. Etwas muss geschehen. Etwas Endgültiges.

1 Bewertung | Bewerten?
1 Bewertung | Bereits bewertet.
Darstellung: