Dokumentationen und Reportagen: Rubens - Ein Leben in Europa | Video der Sendung vom 25.02.2018 08:50 Uhr (25.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Dokumentationen und Reportagen, Quelle: hr

Dokumentationen und Reportagen

Rubens - Ein Leben in Europa

25.02.2018 | 53 Min. | Verfügbar bis 25.02.2019 | Quelle: hr

Peter Paul Rubens (1577 - 1640) ist ein künstlerischer Gigant und bereits zu Lebzeiten ein Star. Von Antwerpen aus erobert er mit seiner Kunst das westliche Europa, in einer Epoche, die geprägt ist von Glaubenskriegen und Intoleranz. Heute hängt ihm oft das Klischee als Maler der "dicken Frauen" an, dabei ist Rubens' Repertoire nahezu unerschöpflich. Rubens malt große, schwere Gestalten in voller Bewegung, hat eine ungezügelte Fantasie. Seine mitreißende Ausdrucksform prägt einen ganz neuen Stil, den man später Barock nennen wird. Als junger Maler hat er acht Jahre in Italien gelebt und gearbeitet. Wie sehr ihn dieser Aufenthalt inspiriert hat, offenbart der Vergleich von Rubens' Kunst mit Gemälden und Skulpturen der Antike und Renaissance. Rubens versteht es brillant, die Werke anderer...

Weil Sie dieses Video ausgewählt haben

Darstellung: