Erlebnis Hessen: Ein Floß für die Weser | Video der Sendung vom 03.12.2017 06:25 Uhr (3.12.17) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Erlebnis Hessen, Quelle: hr

Erlebnis Hessen

Ein Floß für die Weser

03.12.2017 | 45 Min. | UT | Verfügbar bis 03.12.2018 | Quelle: hr

Sie ist Hessens nördlichste Wasserstraße. Über Jahrhunderten war die Weser für die Menschen das Tor zur Welt. Als Handelsstraße gingen mit ihr Waren jeglicher Art über Bremen bis nach Asien oder Amerika. Das älteste Transportmittel waren wohl die Flöße. Die, die sie bauten und damit stromab fuhren, hatten den Ruf von wilden Kerlen, Haudegen und unerschrocken zu sein. Sie trotzten Wind und Wetter, lebten über Tage in einfachster Art und Weise auf ihren zusammengebundenen Holzstämmen. Bis in die sechziger Jahre des vorigen Jahrhunderts, dann ging die Weserflößerei endgültig zu Ende, das Holz wurde nur noch mit Lastwagen auf der Straße transportiert.
Ein Verein hält bis heute die Erinnerung an das alte Handwerk wach. Und hat wieder ein Floß gebaut. Von Anfang an begleiten wir die Männer ...

Darstellung: