Fernsehfilm: Der kalte Himmel (2/2) | Video der Sendung vom 01.11.2017 12:45 Uhr (1.11.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Szene aus "Der kalte Himmel, Teil 2", Quelle: WDR/ARD Degeto/Stephan Rabold

Fernsehfilm

Der kalte Himmel (2/2)

01.11.2017 | 90 Min. | Verfügbar bis 01.02.2018 | Quelle: ARD / DEGETO

Marie reist nach Berlin, wo der engagierte, junge Psychiater Niklas Cromer ihrem psychisch auffälligen Sohn Felix helfen will. Da die Behandlung nicht von der Krankenkasse getragen wird, nimmt Marie einen Job als Bedienung in einem Nachtlokal an. Während ihrer Abwesenheit stellt Felix das gemietete Zimmer auf den Kopf, sodass Marie rasch wieder auf der Straße sitzt. Retter in der Not ist ihre Freundin Alex, die den beiden ein freies Zimmer in ihrer Berliner Wohngemeinschaft vermittelt. Das entspannte Zusammenleben mit antiautoritär erzogenen Kindern tut Felix gut. Der Junge blüht auf wie nie zuvor, wodurch auch die Behandlung Fortschritte macht. Allmählich gewinnt Niklas das Vertrauen des verschlossenen Kindes.

Weil Sie dieses Video ausgewählt haben

Darstellung: