Karneval: Stunksitzung 2018 | Video der Sendung vom 08.02.2018 22:10 Uhr (8.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Sitzungspräsidentin Biggi Wanninger (Mitte) moderiert die Stunksitzung im E-Werk Köln, Quelle: WDR/Thomas Brill

Karneval

Stunksitzung 2018

08.02.2018 | 89 Min. | Verfügbar bis 08.02.2019 | Quelle: WDR

Die Mitglieder der Kölner Kultsitzung Stunksitzung und deren Hausband Köbes Underground sind schon rheinisches Brauchtum: Auch nach fast 35 Jahren alternativem Karneval verlieren Ensemble und Musiker keineswegs an Biss. Alles und jeder bekommt in der "Stunksitzung 2018" sein Fett weg: Flüchtlinge integrieren sich am besten mit Kenntnis der deutschen Mülltrennung, der Lehrermangel führt zu absurdem Vertretungspersonal und Wähler Gollum - das "Herr der Ringe"-Wesen mit gespaltener Identität - kann sich einfach nicht für eine Partei entscheiden, so lange die "dunkle Mutti" ihre Finger im Spiel hat. Die Themen sind auch 2018 vielfältig: Es geht um die große Bundespolitik und machthungrige Präsidenten, lokale Baustellen wie den in Köln anscheinend nie endenden Opernbau, die Eigenarten des kölschen Karnevals sowie den aktuellen Hype um bunte Einhörner unterm Regenbogen.

Darstellung: