Kontrovers: Wenn am Impfstoff gespart wird | Video der Sendung vom 07.03.2018 21:00 Uhr (7.3.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Symbolbild: Grippeimpfung | Bild: picture-alliance/dpa, Quelle: picture-alliance/dpa

Kontrovers

Wenn am Impfstoff gespart wird

07.03.2018 | 6 Min. | Verfügbar bis 07.03.2023 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Mehr als 160.000 Menschen in Deutschland sind in diesem Winter an Grippe erkrankt. Darunter auch viele, die eigentlich geimpft waren. Der im Regelfall verwendetet Dreifachimpfstoff schützt aber nicht gegen Influenza-B-Viren. Warum aber wird dieser überhaupt noch verwendet? Schließlich gibt es seit Wochen ein neues wirksameres Mittel. Von Christian Stücken

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: