Landesschau Baden-Württemberg: Andreas Rumpf lebte mehr als ein Jahr im Zug | Video der Sendung vom 06.02.2018 18:45 Uhr (6.2.18) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

ICE in Berlin Schnellbahnstrecke, Quelle: picture-alliance / dpa

Landesschau Baden-Württemberg

Andreas Rumpf lebte mehr als ein Jahr im Zug

06.02.2018 | 8 Min. | UT | Verfügbar bis 06.02.2019 | Quelle: SWR

Das normale Wohnen in Stuttgart wurde ihm zu teuer: also beschloss Andreas Rumpf, in eine Bahncard 100 zu investieren und im Zug zu schlafen. In der Landesschau erzählt der Student von seinem Wohn-Experiment.

2 Bewertungen | Bewerten?
2 Bewertungen | Bereits bewertet.

Mehr aus der Sendung

Darstellung: