Lokalzeit OWL: Schießerei bei Abschiebung [Korrektur] | Video der Sendung vom 18.01.2018 19:30 Uhr (18.1.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ein Mann blättert in einer Broschüre des Vereins AK Asyl., Quelle: WDR

Lokalzeit OWL

Schießerei bei Abschiebung [Korrektur]

18.01.2018 | 2 Min. | Verfügbar bis 18.01.2019 | Quelle: WDR

Eine geplante Abschiebung aus einem Flüchtlingsheim in Borgholzhausen geriet außer Kontrolle, es kam zu einer Schießerei. Die Ausländerbehörde und die Polizei wollten ein Ehepaar abholen, um es in sein Heimatland nach Aserbeidschan abzuschieben. [Korrektur: In einer früheren Version war von einer Geiselnahme die Rede. Die Polizei hat ihre Angaben inzwischen korrigiert. Es sei niemand bedroht worden, nach jetziger Bewertung habe keine Geiselnahme vorgelegen.]

Darstellung: