Lokalzeit aus Köln: Sprechzeit: Katastrophale Wohnungen in Köln-Mülheim | Video der Sendung vom 18.12.2017 19:30 Uhr (18.12.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Verwahrlostes Badezimmer in Köln-Mühlheim, Quelle: WDR

Lokalzeit aus Köln

Sprechzeit: Katastrophale Wohnungen in Köln-Mülheim

18.12.2017 | 7 Min. | Verfügbar bis 18.12.2018 | Quelle: WDR

Sprechzeit-Reporterin Anke Bruns kümmert sich um einen Hilferuf aus Köln-Mülheim. Es geht um ein abbruchreifes Haus an der Bergisch-Gladbacher Straße und um 40 Männer, Frauen und Kinder, die unter schlimmen Bedingungen wohnen müssen. Ohne Heizung und nur mit einer Toilette auf dem Flur. Die Bewohner stammen aus einem Roma-Ghetto in Bulgarien, und haben hier auf dem freien Wohnungsmarkt keine Chance. - Maria Fichte, Sozialraumkoordinatorin in Köln-Mülheim, erläutert im Gespräch mit Henning Quanz die komplizierte Situation.

Darstellung: