Menschen hautnah: Der Kommissar und seine Söhne: Warum ein Polizist zwei Kinder adoptiert | Video der Sendung vom 15.02.2018 23:25 Uhr (15.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Kommissar Carlos Benede mit seinem Adoptivsohn Alex (l)., Quelle: wdr

Menschen hautnah

Der Kommissar und seine Söhne: Warum ein Polizist zwei Kinder adoptiert

15.02.2018 | 44 Min. | Verfügbar bis 15.02.2019 | Quelle: WDR

Als Kriminalkommissar Carlos Benede zum ersten Mal Vater wird, ist er alleinstehend und sein Kind 11 Jahre alt. Alex ist Carlos Adoptivsohn. Der Junge hat mehr erlebt, als in einer Kinderseele Platz hat: Seine Mutter ist von seinem Vater erstochen worden, der Sohn hat sie kurze Zeit später auf dem Küchenboden gefunden. Er ist ein typischer "Übriggebliebener", wie Benede sagt. Autor/-in: Beate Greindl

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: