Menschen hautnah: Wo ist mein Kind? Verzweifelte Eltern und das Spiel mit der Hoffnung | Video der Sendung vom 14.09.2017 22:40 Uhr (14.9.17) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Vor knapp drei Jahren sind die Söhne von Joachim G. nach Syrien gereist, sie wollten sich der Terrororganisation IS anschließen., Quelle: wdr

Menschen hautnah

Wo ist mein Kind? Verzweifelte Eltern und das Spiel mit der Hoffnung

14.09.2017 | 44 Min. | UT | Verfügbar bis 14.09.2018 | Quelle: WDR

Eigentlich ist es ein ganz normaler Tag im Oktober 1998. Die 15-jährige Tanja aus Wuppertal geht zur Schule, ihre Mutter zur Arbeit. Doch am Nachmittag kommt Tanja nicht nach Hause. Bis heute ist sie verschwunden. Jede Suche, alle Ermittlungen bleiben erfolglos. In diesem Film haben wir Fremdmaterial benutzt, welches wir aus lizenzrechtlichen Gründen nur 7 Tage online zeigen dürfen. Daher erfolgte eine Änderung des Filmes beim Timecode 13‘59‘‘ - 14‘27‘‘. Autor/-in: Ulf Eberle, Katharina Gugel

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Weil Sie dieses Video ausgewählt haben

Darstellung: