Morgenmagazin: Gesundheitsökonom warnt vor falschen Versprechungen | Video der Sendung vom 25.01.2018 05:30 Uhr (25.1.18) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Jürgen Wasem, Quelle: WDR

Morgenmagazin

Gesundheitsökonom warnt vor falschen Versprechungen

25.01.2018 | 4 Min. | UT | Verfügbar bis 25.01.2019 | Quelle: WDR

Wenn es nach der SPD geht soll ein neues, einheitliches Honorarsystem dafür sorgen, dass Ärzte für jeden Patienten das gleiche Geld erhalten, egal, ob gesetzlich versichert oder privat.<br><br>
Man dürfe den Leuten keine falschen Versprechungen machen, sagte der Gesundheitsökonom Jürgen Wasem. "Insbesondere ist es natürlich eine Illusion zu meinen, wenn man für die zehn Prozent Privatpatienten gleiches Honorar hat, verschwinden alle Terminprobleme auf einmal, weil 90 Prozent der Bevölkerung sind ja eben gesetzlich versichert." Es werde etwas gerechter werden, die schnellere Terminvergabe für Privatpatienten wäre dann am Ende, aber die Auffassung, alle bekämen einen schnelleren Termin sei illusorisch, so Wasem.

Darstellung: