Morgenmagazin: "Lehrkräfte Plus": Programm für geflüchtete Lehrer | Video der Sendung vom 08.09.2017 05:30 Uhr (8.9.17) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Renate Schüssler, Quelle: WDR

Morgenmagazin

"Lehrkräfte Plus": Programm für geflüchtete Lehrer

08.09.2017 | 4 Min. | UT | Verfügbar bis 08.09.2018 | Quelle: WDR

Renate Schüssler leitet das Programm "Lehrkräfte plus". 25 ausgebildete Lehrkräfte, die aus ihren Heimatländern flüchten mussten, haben an der Universität Bielefeld die Möglichkeit, sich für den Einsatz im Unterricht an deutschen Schulen zu qualifizieren. Während der kommenden zwölf Monate lernen die acht Frauen und 17 Männer aus Afghanistan, Armenien, Guinea, Irak, Pakistan und Syrien alles, was sie weiter für eine mögliche Tätigkeit im Schuldienst in Nordrhein-Westfalen brauchen.
"Lehrkräfte Plus" ist ein gemeinsames Programm der Universität Bielefeld in Kooperation mit dem nordrhein-westfälischen Ministerium für Schule und Bildung, der Landeskoordinierungs-stelle der Kommunalen Integrationszentren NRW. Weiterer Kooperationspartner in dem bisher einzigartigen Programm im Bundesland ist die Bertelsmann Stiftung.

Darstellung: