Morgenmagazin: Unionspolitiker Linnemann: " GroKo" nicht um jeden Preis | Video der Sendung vom 29.11.2017 05:30 Uhr (29.11.17) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Carsten Linnemann, Quelle: WDR

Morgenmagazin

Unionspolitiker Linnemann: " GroKo" nicht um jeden Preis

29.11.2017 | 4 Min. | UT | Verfügbar bis 29.11.2018 | Quelle: WDR

Der Unionspolitiker Carsten Linnemann hat vor Verhandlungen zu einer Großen Koalition die Beteiligten aufgefordert, nicht die Fehler der Jamaika-Sondierung zu begehen. Zunächst müsse eine gemeinsame Überschrift gefunden werden, bevor man sich mit roten Linien abgrenze. "Wir müssen uns jetzt hinsetzen und fragen, was ist eigentlich die Überschrift für die nächsten vier Jahre?"<br><br>
Eine Groko müsse es aber nicht "um jeden Preis geben", betonte Linnemann. Beim Scheitern der Verhandlungen käme auch eine Minderheitsregierung in Betracht.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: