Plusminus: Spanien: Sklavenarbeit für frisches Obst und Gemüse | Video der Sendung vom 29.11.2017 21:45 Uhr (29.11.17) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Frau kauft Orangen im Supermarkt, Quelle: dpa

Plusminus

Spanien: Sklavenarbeit für frisches Obst und Gemüse

29.11.2017 | 9 Min. | UT | Verfügbar bis 29.11.2018 | Quelle: Das Erste

Auch im Winter sind die Supermarktregale voller Obst und Gemüse. Oft stammt dieses aus Spanien. Dort wird es sehr günstig produziert, weil auf den Plantagen vor Ort oft katastrophale Bedingungen herrschen.

Darstellung: