Quarks im Ersten: Die Wissenschaft vom Klo | Video der Sendung vom 03.09.2016 11:30 Uhr (3.9.16) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ranga Yogeshwar, Quelle: WDR/Melanie Grande

Quarks im Ersten

Die Wissenschaft vom Klo

03.09.2016 | 28 Min. | UT | Verfügbar bis 03.09.2017 | Quelle: WDR

Sie ist unverzichtbarer Teil unseres Lebens - und doch ein Tabuthema: die Toilette. Im Laufe unseres Lebens verbringen wir etwa sechs bis neun Monate auf dem Klo. Wie wichtig die Toilette für eine Gesellschaft ist, sieht man da, wo sie fehlt: Etwa 2,5 Mrd. Menschen auf der Welt haben keinen Zugang zu sauberen sanitären Anlagen. Ein großer Teil der Erkrankungen in Entwicklungsländer geht auf diesen Zustand zurück. "Quarks im Ersten" erzählt die Geschichte vom "stillen Örtchen", erläutert die Vorteile von Hock-Klos und sieht nach Kenia, wo Spezialtüten die schlimmen Hygiene-Zustände in den Slums verbessern könnten.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: