Schätze der Welt: Das Loire-Tal zwischen Maine und Sully-sur-Loire, Frankreich, Folge 252 | Video der Sendung vom 16.10.2017 12:45 Uhr (16.10.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Amboise ist eines der vielen Schlösser, in denen Franz I Hof hält und wie überall feiert er auch hier seine sprichwörtlichen, rauschen den Feste, garniert mit schönen Damen., Quelle: SWR/Telepool

Schätze der Welt

Das Loire-Tal zwischen Maine und Sully-sur-Loire, Frankreich, Folge 252

16.10.2017 | 15 Min. | Quelle: SWR

Lange Zeit war das Tal der Loire Schauplatz erbitterter Kämpfe zwischen Frankreich und England um den französischen Königsthron. Ihr Höhepunkt ist der Hundertjährige Krieg, der zwischen 1337 und 1437 an den Ufern des Flusses tobte. Dass dieses, von Männern angezettelte, Staatenduell von einer Frau für Frankreich entschieden wurde, ist allenfalls für die Franzosen der Rede wert. Sie würdigen bis heute die Verdienste des damals 17-jährigen Bauernmädchens Jeanne d'Arc, die das belagerte Orléans befreite und den Dauphin Karl VII zur Krönung nach Reims führte.

1 Bewertung | Bewerten?
1 Bewertung | Bereits bewertet.
Darstellung: