Schätze der Welt: Vizcaya: Die Schwebefähre in Portugalete, Spanien, Folge 353 | Video der Sendung vom 25.10.2015 07:15 Uhr (25.10.15)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Die Transportgondel der Schwebefähre von Portugalete, Quelle: SWR/Telepool

Schätze der Welt

Vizcaya: Die Schwebefähre in Portugalete, Spanien, Folge 353

25.10.2015 | 15 Min. | Quelle: SWR

Bis heute ist die Schwebefähre "Puente Vizcaya", die 1893 in Portugalete bei Bilbao ihren Betrieb aufnahm, eine der größten Attraktionen im Baskenland. Auch weil sie noch immer funktioniert und ihre Gondel rund um die Uhr über den Fluss Nervíon schwebt. Schwebefähre wird sie im Deutschen genannt, obwohl es eindeutig eine Gondel ist, die Menschen und Fahrzeuge hin und her transportiert. Auf jeden Fall hat die schwebende Hängebrückengondel Technikgeschichte geschrieben.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: