Stilbruch: Der Fall Gurlitt - Raubkunst oder nicht? | Video der Sendung vom 05.11.2017 22:25 Uhr (5.11.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Buchpräsentation von "Der Fall Gurlitt" in Berlin (Quelle: rbb), Quelle: rbb

Stilbruch

Der Fall Gurlitt - Raubkunst oder nicht?

05.11.2017 | 6 Min. | Verfügbar bis 05.11.2018 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Vor fünf Jahren wurde die Kunstsammlung von Cornelius Gurlitt beschlagnahmt. Der Vorwurf: Es handele sich um NS-Raubkunst. Doch bisher konnten nur sechs Raubkunst-Fälle nachgewiesen werden. Der Journalist Maurice-Philip Remy macht der Bundesregierung und der deutschen Öffentlichkeit deshalb in seinem neuen Buch schwer Vorwürfe.  

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: