Unser Land: Agrarwissenschaftler aus Brasilien schlägt Alarm | Video der Sendung vom 01.12.2017 19:00 Uhr (1.12.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Mais mit Raupe des Maiszünslers: Bt-Mais wie der Genmais "1507" wirkt nicht nur gegen den Maiszünsler, sondern ist spezifisch gegen Schmetterlinge. Mais 1507 ist außerdem tolerant gegen einen Unkräuter abtötenden Wirkstoff. | Bild: picture-alliance/d, Quelle: picture-alliance/dpa

Unser Land

Agrarwissenschaftler aus Brasilien schlägt Alarm

01.12.2017 | 5 Min. | Verfügbar bis 01.12.2022 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Professor Antonio Andrioli warnt vor dem Einsatz von Glyphosat, Dicamba und anderen Pesitiziden. Der Grund: In seiner Heimat Brasilien werden immer mehr Unkräuter und Insekten resistent dagegen. Selbst gentechnisch veränderter Mais schützt nicht mehr vor Raupenplagen. Und auf den Sojafeldern gibt es immer mehr resistente Unkräuter - obwohl die Bauern inzwischen bis zu sieben Liter Glyphosat pro Hektar anwenden. .

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: