Unser Land: Belastet mit Gentechnik? | Video der Sendung vom 06.10.2017 19:00 Uhr (6.10.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Honig tropft von einem Honiglöffel: In Mexiko schlagen Maya-Imkerinnen Alarm, weil ihr Honig durch Gensoja-Pollen in Gefahr ist. | Bild: picture-alliance/dpa, Quelle: picture-alliance/dpa

Unser Land

Belastet mit Gentechnik?

06.10.2017 | 6 Min. | Verfügbar bis 06.10.2022 | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

25.000 Kleinbauern im Süden Mexikos produzieren hochwertigen gentechnikfreien Honig, doch ihre Lebensgrundlage ist bedroht. Denn in ihrer Nachbarschaft wird illegal Gen-Soja angebaut. Der Honig ist GVO-belastet und viele Bienenvölker sterben. Warum, ist unklar. Zwei mexikanische Imkerinnen sind nach Bayern gekommen, um über ihr Schicksal zu berichten.

5 Bewertungen | Bewerten?
5 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: