Unterhaltung: Elke Helene Heidenreich geborene Riegert - Fast ein Selbstportrait | Video der Sendung vom 16.02.2018 23:30 Uhr (16.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Elke Helene Heidenreich vor einer Bücherwand., Quelle: WDR/ Melanie Grande

Unterhaltung

Elke Helene Heidenreich geborene Riegert - Fast ein Selbstportrait

16.02.2018 | 59 Min. | Verfügbar bis 16.02.2019 | Quelle: WDR

Sie ist eine der schillerndsten Persönlichkeiten im deutschsprachigen Kulturbetrieb, geliebt und verehrt von den einen, umstritten bei den anderen: die in Essen und Bonn aufgewachsene Wahlkölnerin Elke Helene Heidenreich. Sie war ein Comedy-Star, bevor es diesen Begriff in Deutschland gab: Als "Metzgersgattin" Else Stratmann war sie Publikumsliebling und "Weltgewissen", kommentierte sie in bestem Kohlenpott-Deutsch Alltagsbegebenheiten wie auch das große Ganze, begleitete sie Olympische Spiele und beobachtete sie das Treiben von Europas Königshäusern. Autor/-in: Klaus Michael Heinz

Darstellung: