Westart: Roberto Ciulli inszeniert Heiner Müllers "Quartett" am Theater a.d. Ruhr | Video der Sendung vom 05.02.2018 22:40 Uhr (5.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Szene aus "Quartett" mit Jubril Sulaimon und Petra von der Beek, Quelle: Grittner

Westart

Roberto Ciulli inszeniert Heiner Müllers "Quartett" am Theater a.d. Ruhr

05.02.2018 | 4 Min. | Verfügbar bis 05.02.2019 | Quelle: WDR

Roberto Ciulli inszeniert Heiner Müllers "Quartett" am Theater a.d. Ruhr. Es ist ein kurzes, aber gewaltiges Stück: das "Quartett" von Heiner Müller, einem der einflussreichsten Dramatiker der DDR. Es geht um den Krieg der Geschlechter, um Sex und Begierde, um Ausbeutung und Dominanz. Autor/-in: Eric Brinkmann, Stefan Keim

Darstellung: