Zeugin der Zeit: Esther Bejarano: ?Wo Musik spielt, kann es nicht so schlimm sein?? | Video der Sendung vom 09.11.2017 21:00 Uhr (9.11.17)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Auschwitz Überlebende Esther Bejarano | Bild: picture-alliance/dpa, Quelle: picture-alliance/dpa

?Wo Musik spielt, kann es nicht so schlimm sein??

09.11.2017 | 44 Min. | Verfügbar bis 09.11.2018 | Quelle: Bayerischer Rundfunk 2017

Der 9. November 1938. SA-Schlägerkommandos und SS-Trupps setzen jüdische Geschäfte und Synagogen in Brand. Tausende von Juden werden in dieser Nacht gequält, festgenommen, umgebracht. Esther Bejarano, die damals noch Loewy heißt, erlebt die Reichspogromnacht als 14-jährige.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: