defacto: Jetzt reicht's - Warum Messbacher Kinder nicht mehr mit dem Bus zur Schule kommen | Video der Sendung vom 27.11.2017 20:15 Uhr (27.11.17) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

defacto, Quelle: hr

defacto

Jetzt reicht's - Warum Messbacher Kinder nicht mehr mit dem Bus zur Schule kommen

27.11.2017 | 6 Min. | UT | Verfügbar bis 28.11.2018 | Quelle: hr

Bianca Lautenschläger aus Messbach im Odenwald hat ein Problem. Ihr siebenjähriger Sohn Luis besucht die Grundschule im zweieinhalb Kilometer entfernten Niedernhausen. Bislang gab es für diese Strecke einen Linienbus, der die Kinder zu unterschiedlichen Zeiten von Zuhause in die Schule hinbrachte und auch wieder zurück. Doch im Mai wurde dieser Busfahrplan geändert, die Fahrten zur jeweils zweiten und fünften Stunde wurden gestrichen. Da Luis und andere Kinder jedoch immer erst zur zweiten Stunde Schulbeginn haben, sind die Eltern seitdem gezwungen, ihren Nachwuchs selbst in die Schule zu bringen. "Jetzt reicht’s" - haben sich die betroffenen Eltern gedacht und "defacto" eingeschaltet.

Darstellung: