defacto: Zu hohe Heizkosten - Wie Fernwärmekunden abgezockt werden | Video der Sendung vom 27.11.2017 20:15 Uhr (27.11.17) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

defacto, Quelle: hr

defacto

Zu hohe Heizkosten - Wie Fernwärmekunden abgezockt werden

27.11.2017 | 7 Min. | UT | Verfügbar bis 28.11.2018 | Quelle: hr

"Umweltfreundlich, komfortabel und preiswert" - so werben Energieversorger für die Fernwärme. Doch gerade beim Preis sieht die Realität oft anders aus. In Neu-Isenburg und Schwalbach gehen Hausbesitzer auf die Barrikaden, weil das Heizen bei ihnen plötzlich deutlich teurer geworden ist. Kein Wunder, denn die Fernwärme ist ein Monopol-Markt, auf dem die Versorger ihre Preise gestalten können wie sie wollen. Verbraucherschützer fordern deshalb endlich mehr Wettbewerb und Transparenz, so wie das bereits auf dem Öl- und Gasmarkt der Fall ist.

Darstellung: